Beauty

Meine Lieblings-Haarprodukte!

Das Thema, dass alle Frauen immer am meisten interessiert: HAARE. Wie beschleunige ich mein Haarwachstum? Welche Produkte sind die Besten? Teuer oder günstig macht das einen Unterschied? Ganz ehrlich, ich habe schon lange aufgehört mir dieses Fragen zu stellen. Ich habe an sich sehr viele Haare, aber auch sehr dünne. Sie werden nicht länger als ca. 10 cm über die Schulter hinaus, ohne dass sie aussehen wie kleine dünne Fusseln an den Enden. Damit habe ich mich abgefunden, denn Haare sind einfach Gensache. Manche haben dickes, langes Haar ohne gesunde Ernährung ohne viel Pflege – manche ernähren sich gesund, holen sich die teuerste Pflege und trotzdem wird es einfach nichts mit der langen Wallemähne. Aber bloß weil die Haare nicht ellenlang sind heißt das nicht, dass sie nicht schön und glänzend aussehen können. Deswegen möchte ich euch einfach meine Lieblings-Haarprodukte vorstellen, die ich wirklich teilweise schon über Jahre verwende und daher sagen kann, dass ich sie liebe und wirklich gut sind.

 

Anfangen werde ich da gleich bei der Haarwäsche bzw. Bei der Vorbereitung der Haarwäsche.

Bevor ich mir meine Haare wasche, benutze ich die 3.Phase von OlaPlex und lasse sie 10 Minuten bis eine Stunde einwirken, je nachdem wie viel Zeit ich habe. Ich verteile sehr viel des Produktes auf meine handtuchtrockenen Haare, kämme sie durch und lasse es einwirken. Ich benutze die 3.Phase von OlaPlex jetzt seit ca. 3 Monaten, denn genau vor 3 Monaten habe ich mir beim Friseur zum ersten Mal eine OlaPlex Behandlung machen lassen. Ich bin mega überzeugt von OlaPlex, da es das Haar einfach stärkt und vor Allem für Blondinen, bei denen das Haar sehr belastet wird merkt man die Behandlung sehr.

Nachdem ich die 3.Phase OlaPlex einwirken lassen habe, spüle ich sie gründlich aus. Anschließend benutze ich Schampoo und Conditioner der Schwarzkopf Bonacure Color Freeze Serie. Das Shampoo ist ein Silbershampoo, welches das Beste ist, was ich je benutzt habe. Der Conditioner dient zum Farberhalt nach dem Friseurbesuch und pflegt das Haar wahnsinnig gut. Ich benutze Shampoo und Conditioner jetzt seit 6 Monaten und werde bald zu anderen Produkten wechseln. Nicht weil ich nicht mega überzeugt davon bin, sondern weil ich der festen Überzeugung bin, dass egal wie gut das Produkt ist es irgendwann nicht mehr so gut vom Haar angenommen wird. Somit wechsle ich aller 6 Monate mein Shampoo und Conditioner, ich kehre dann meistens immer wieder zu meinen Lieblingsprodukten zurück aber für mich ist es wichtig die Produkte regelmäßig zu wechseln. Sobald sich mein Haar an ein Produkt gewöhnt hat wirkt es einfach nicht mehr so gut wie am Anfang und deswegen der immer stetige Umschwung. Shampoo und Conditioner hole ich im Haarshop13 und kosten zusammen ca. 45 Euro. Aber dafür ist es auch sehr ergiebig und hält ca. 6 Monate.


 

Fun Fact: Ich wasche meine Haare nur einmal in der Woche. Das war aber auch hartes Training, da ich sie früher mal jeden Tag gewaschen habe. Viele werden jetzt denken, das geht bei mir auf keinen Fall. Probiert es einfach mal aus, euer Haar wird sich daran gewöhnen und langsamer fetten. Seitdem ich meine Haare nur einmal in der Woche wasche, sind sie viel voller und griffiger geworden.

 

 

Bevor ich meine Haare föhne und style benutze ich ein Öl für die Spitzen. Das Lee Stafford Argan Oil. Das kaufe ich seit ca. 3 Jahren bei Müller und ich liebe es über alles. Es beschwert die Haare nicht und pflegt die Spitzen ungemein.

 

Zum Stylen meiner Haare bzw. Zum Festigen benutze ich das Elnett Volumen Haarspray. Alles was ich immer zu hören bekomme von meinen Freunden , wenn ich dieses Haarspray benutze ist : „Oh mein Gott, das riecht fürchterlich!“

 

Ja es riecht nicht nach Blumen oder anderem aber es ist das Haarspray was sich am besten auskämmen lässt und womit meine Frisur einfach am Besten und Längsten hält. Jetzt werden viele denken, aber dann riecht ja mein Haar komisch, aber dafür habe ich eine kleine Wunderwaffe.

 

Das Got2Be Happy Hour Haarspray. Ich liebe, liebe, liebe es. Warum ich es dann nicht auch als normales Haarspray benutze? Nun weil es eher sehr verklebt und sich nicht so gut auskämmen lässt. ABER der Duft! Es riecht einfach so nach Paradies, ich kann es nicht anders beschreiben. Deswegen benutze ich ein paar Sprüher über dem Elnett und mein Haar riecht einfach nur wahnsinnig gut. Ebenso ist dieses Haarspray meine Wunderwaffe für windige Tage, an denen ich einen Dutt tragen möchte. Da ich immer einen Messy Bun mache, der nicht mega fest sitzt hilft dieses Haarspray einfach dabei, dass der Messy Bun einfach bei Wind und Wetter hält. Ja am Abend habe ich dann etwas zu tun es auszukämmen, aber dafür hat meine kleine Bommel auf dem Kopf perfekt gehalten den ganzen Tag.

 

Und wenn meine Haare langsam anfangen zu fetten, benutze ich das Swiss O Par Trockenshampoo. Es riecht nicht nach Kirschen oder Orangen aber für 1,19 € und einen tollen Effekt nehme ich das in Kauf. Ich nenne es auch liebevoll das Spray im DDR Stil, da es verpackungsmässig wirklich nicht gerade schön ist. Aber es macht was es soll und kostet dafür fast nichts. Ich kann es euch nur empfehlen, denn gerade für blonde Haare erzielt es einen wahnsinnig schönen Effekt.

 

Das waren sie auch schon – meine Lieblings-Haarprodukte auf die ich wirklich schwöre. Ich muss dazu sagen, dass sind die Produkte, die für mich am Besten funktionieren aber jedes Haar ist anders und braucht gewisse Produkte.Vielleicht findet ihr ja darunter, den ein oder anderen Liebling für euch. Und denkt dran, auch wenn die Haare nicht bis zum Po gehen heißt das nicht, dass sie weniger schöner sind – ein Longbob glänzend und gesund kann genauso schön aussehen wie eine dicke, lange Mähne.

 

 

 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply