Allgemein

Netzstrumpfhosen! Der Trend 2017!

Berühmt geworden durch den CanCan in Paris, in den 80er Jahren durch Madonna auch für die Nicht-Karnevalszeit tragbar gemacht, aber auch lange Zeit verhöhnt gewesen und in den
Schubladen versteckt wurden, sind sie jetzt endlich wieder im Trend – DIE NETZSTRUMPFHOSEN!

Ich muss sagen am Anfang war ich eher skeptisch, da ich Netzstrumpfhosen eigentlich nur vom Tanz- und Faschingsbereich her kannte und ich sie eigentlich unter keinen Umständen in
meinen alltäglichen Outfits tragen würde. Als ich wie jeden Tag auf Pinterest mir ca. 1Mio. Fotos anschaute, sah ich ein Bild mit einer Netztsrumpfhose unter einer Jeans und ich fand es
supercool. Also was tat ich, nächster Gang am nächsten Tag in meiner Pause – Netzstrumpfhose kaufen – um den Trend einfach mal auszuprobieren. Das gestaltete sich schwieriger als gedacht.
Man hat ja auch eine gewisse Vorstellung. H&M alle Netzstrumpfhosen ausverkauft, Zara hat keine, Calzedonia gab es bei mir in der Nähe nicht. Einzige Hoffnung New Yorker. Dort fand ich eine,
aber leider nur sehr feinmaschig und irgendwie hatte ich mir was anderes vorgestellt – eher großmaschig. Naja besser als nichts. Für 4.99€ wanderte diese Strumpfhose in meinen Besitz und
ich wollte das Beste aus der Situation machen.

 

An sich ist das Ergebnis mit der feinmaschigen Netzstrumpfhose sehr gut gelungen, aber es war halt nicht das was ich wollte. Somit nächster Schritt Asos Online Shop und da wurde ich fündig.
Für je 7.99€ kamen eine großmaschige schwarze und pink-rote Netzsrumpfhose zu mir nach Hause und als ich sie auspackte, war es genau das was ich wollte. Den Look mit der pink-roten
Strumpfhose habe ich bereits auf Instagram gepostet und ich muss sagen seitdem ich die großmaschigen Netzstrümpfe habe, möchte ich sie jeden Tag tragen. Unter Boyfriend Jeans, unter
Skinny Jeans, beim Ausgehen mit Kleid oder Rock – Netztstrumpfhosen ich bin verliebt. Sie geben einfach jedem Look das besondere Etwas. Vor allem muss ich sagen hat es mir die pink-rote
angetan. Unter hellen Boyfriendjeans (siehe unten) bringt sie einfach richtig viel Style in ein eher langweiliges Ouftit.

Vor Allem find ich es mega cool, wenn die Strumpfhose noch oben heraus guckt. Ich weiss dafür ist gerade nicht die perfekte Jahreszeit, aber sobald es wärmer wird definitiv auch in dieser Variante tragbar. Die pink-rote Version hat es mir zwar sehr angetan, aber tragbarer für einen alltäglichen Look bzw. auch für viele die sich nicht so viel trauen oder nicht so gerne mit Farbe experimentieren, ist die schwarze Netzstrumpfhose von Asos.

                                           

Eine Strumpfhose – zwei Looks.

Einmal eher mehr dressed up und einmal sehr casual für den Winterspaziergang.

Alle Details findet ihr hier:

Top und Boots : ZARA

Skirt : H&M

Netzstrumpfhose : ASOS

Pullover : ZARA

Parka : ASOS

Tasche : SassyClassy

Ich hoffe ich habe mit diesem Looks einige Skeptiker überzeugt. Ich kann euch nur ans Herz legen diesen Trend einfach mal auszuprobieren. Die Netzstrumpfhosen sind sehr erschwinglich und ASOS kann ich euch definitiv empfehlen, da es dort die besten Angebote und die beste Auswahl gibt. Gebt eurem Outfit das gewisse Etwas und traut euch.

1 Comment

  • Reply
    Christin Sophie
    22. Januar 2017 at 15:16

    Sehr schöne Inspiration. Deine Looks gefallen mir alle.:)
    Liebe Grüße, Christin Sophie von
    http://www.christinsophie.com

  • Leave a Reply