Fashion

Not Ready For Winter

Wie der Titel schon sagt, irgendwie bin ich noch nicht ganz bereit für den Winter. Vielleicht liegt es auch daran, dass das Wetter nicht so mitpspielt und auf weiße Weihnachten eigentlich nicht zu hoffen ist. Demzufolge streube ich mich zur Zeit, mich dick einzupacken und gehe immernoch im Trenchcoat und der zerissenen Jeans aus dem Haus. Generell bin ich eher der Typ, der den Mantel offen trägt, den Schal locker um den Hals geschwungen hat und die Löcher in den Hosen nicht groß genug sein können. Wer sich gerade angesprochen fühlt, für den ist dieser Outfitpost genau das Richtige, denn in diesem zeige ich euch meinen Daily Look, lockerlässig und definitiv für die zur Zeit milden Temperaturen passend.

 

                    

Was ich an diesem Look so liebe und warum ich ihn auch so oft trage, ist dass er so schnell wandelbar ist. Die Boots durch ein paar High Heels ersetzt schon ist er sehr elegant und für einen Abend in der Bar perfekt.

                   

Etwas was ich erst in letzter Zeit sehr gerne mache ist die Tasche über kreuz tragen, das habe ich bis vor 1 Jahr so gut wie garnicht getan, doch genau dieses Detail verleiht vielen Looks die nötige Lässigkeit und ich liebe es!

                 

Falls es dann doch noch etwas wärmer werden sollte, kann man den Trenchcoat einfach um die Hüften binden und er stört überhaupt nicht durch lästiges Tragen in der Hand.

Outfit Details:

Boots: ZARA

Pullover and Jeans: Hollister

Trenchcoat: H&M

Schal: Ähnlich

Tasche: Sassy Classy

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply