Allgemein

Valentinstag – 5 Gründe warum ihn alleine zu verbringen, doch gar nicht so schlecht ist

Und es ist mal wieder soweit. Der Valentinstag steht vor der Tür und lächelt mit seinen Süssigkeiten, übergroßen Blumembouquets und vielen romantischen Posts uns allen direkt ins Gesicht. Ich mag diesen Tag der Liebe, doch für die meisten bricht die Welt zusammen, wenn man an diesen Tag nicht in einer Beziehung ist oder ein Date hat. Ist ja auch verständlich auf einer Seite – Alle feiern die Liebe und du sitzt daneben wie das fünfte Rad am Wagen. Ich selber bin in keiner Beziehung und kann diese Gedanken nachvollziehen. Es ist nicht das erste Jahr, dass ich am Valentinstag „allein“ bin und trotzdem ist die Welt immernoch diesselbe und man ist kein Stück weniger Wert als jemand, der in einer Beziehung lebt, um das mal vorweg zu nehmen. Um ehrlich zu sein, obwohl ich alleine bin zelebriere ich diesen Tag der Liebe genauso und ich muss sagen, dass ich so einige Gründe dafür habe, warum ich es manchmal gar nicht so schlecht finde ihn alleine zu verbringen. Me. Myself. And I. Würde jetzt Beyonce sagen und dieses Motto gefällt mir und somit möchte ich euch gern meine 5 Gründe vorstellen, warum der Valentinstag alleine doch so viel besser sein kann.

KEINE GESCHENKE KAUFEN

Das Beste am alleine sein zum Valentinstag ist, dass man keinen Stress hat nach Geschenken zu gucken. Kein „Oh Gott, was schenke ich dieses Jahr.“, Kein „Oh Gott, schenkt er mir etwas?“, einfach kein Stress. Jetzt mal im Ernst zu all den Geburtstagen unsere liebsten Menschen und zu Weihnachten zerbrechen wir und doch schon genug das kleine Köpfchen, da ist doch ein Einkaufstress weniger, mehr als nur erleichternd. Plus: Ganz ehrlich, was soll man Männer denn romantisches schenken?

KEINE VERPFLICHTUNGEN

Ebenso ein guter Grund warum es doch besser ist alleine am Valentinstag zu sein, ist dass man sich keine Platte machen muss wo man Essen geht. Wollen wir zum Italiener, oder doch lieber zum Spanier? Da man ja immer davon ausgeht, dass der männliche Part in der Beziehung das Abendessen plant muss man sich genauso keine Gedanken darum machen ob er es vielleicht einfach vergessen hat irgendwo zu reservieren oder auf die Idee kommt beim Pizza Service zu bestellen.

GELD SPAREN

Keine Geschenke, keine Reservierungen – kein Geld, dass man ausgibt. Am Valentinstag möchte man toll aussehen, wenn man mit dem Partner essen geht also holt man eventuell noch das ein oder andere neue Oberteil, Rock, Jeans, Schuhe. Ihr wisst ja wie das ist. Dann möchte man ein schönes Geschenk holen und noch etwas Süsses und beim nächsten Blick auf den Kontostand rollt man wieder mit den Augen, weil man das Geld doch so gut für etwas anderes gebrauchen hätte können. Zum Valentinstag gibt es aber auch so tolle Auswahl an Schokolade und tollen Blumembouquets. Eine Statistik hat gezeigt, dass gerade wegen dem Tag der Liebe die Blumen bis zu 60% teurer sind als sonst und dass viele Firmen mit Valentinstagsverpackungen einen höheren Preis für ihre Produkte rechtfertigen.

SCHLABBERLOOK ODER MÄDELSABEND

Somit kann man sich die ganz normalen Süssigkeiten holen, die es sonst auch gibt zum ganz normalen Preis und DAS BESTE daran wenn man allein ist: MAN KANN SIE IN DER JOGGINGHOSE UND IM SCHLABBER TSHIRT GENIESSEN! Kein Aufbretzeln für einen romantischen Abend, sondern einfach casual zu Hause. Und wenn man doch Lust hat sich heute etwas heraus zu putzen, schnappt euch Eure Single Mädels und dann geht ihr einfach ala Sex and the City in die Bars und habt einen schönen Abend.

Last but not least…

GlÜCK STEHT AN ERSTER STELLE

Erst gestern unterhielten wir uns auf Arbeit, dass man sich eigentlich in einer Beziehung an jedem beliebigen Tag zeigen kann wie sehr man sich liebt. Doch genau am Valentinstag herrscht ein Druck auf den Vergebenen sich an diesem Tag zu zeigen wie sehr man ineinander verliebt ist und wie sehr man den anderen wertschätzt. Dabei scheint es so gut wie egal, ob man in einer glücklichen Beziehung lebt oder das Zusammensein eher auf dem absteigenden Ast sitzt. Ich für meinen Teil bin lieber Single als in einer unglücklichen Beziehung, in der man aber zum Valentinstag zelebriert, dass man doch ach so glücklich ist oder sogar versetzt wird von eigenem Partner für seine Kumpels.

Somit könnt ihr am Valentinstag feiern, dass ihr glücklich seid so wie es ist ob mit oder ohne Partner. Auch wenn es für viele die grösste Angst ist alleine bzw. In keiner Beziehung zu sein, ist es doch besser als in einer Beziehung die euch nicht glücklich macht. Das Problem hier ist nicht dass ihr „allein“ nicht glücklich sein könnt, das Problem liegt eigentlich bei der Gesellschaft. Diese gaukelt einem vor dass „allein“ gleich einsam bedeutet und das bin ich nun wirklich nicht und ich denke viele von euch auch nicht. Also zeigt doch einfach heute Allen, dass obwohl ihr in keiner Beziehung lebt, ihr trotzdem einen schönen Valentinstag feiern könnt. Ihr zelebriert heute nicht eure Partnerschaft – ihr feiert EUCH. Denn allein sein heisst nicht einsam. Es heisst manchmal einfach – Ich bin zufrieden so wie es ist.

No Comments

Leave a Reply